Einmal in der Woche findet das "Bullerbü-Frühstück" statt, an den anderen Tagen bringt jedes Kind sein Frühstück selber mit. Das Mittagessen wird von einem externen Lieferanten vorwiegend aus Bio-Zutaten zubereitet. Die Ernährungsgewohnheiten der Kinder werden bei der Essenauswahl individuell berücksichtigt.

Bullerbü hat einen eigenen Vorgarten, der zum Spielen und Grillen auch außerhalb der Betreuungszeiten einlädt.